Witze Witze Black Stories Rätsel Sprüche

Schottenwitze

Die besten Schottenwitze

Schottenwitze - Sie drehen jeden Penny zweimal um und gehören zu den geizigsten Völkern der Erde - so zumindest das Vorurteil. Hier findest du die besten Witze über das Volk mit den roten Haaren.

Zu Favoriten hinzufügen weitere Kategorien

Ein Schotte fragt den Friseur, was ein Haarschnitt kostet. "Das macht acht Pfund." "Und Rasieren?" "Fünf Pfund." "Okay, dann rasieren Sie mir den Schädel!"

Ein Schotte geht mit einem Becher Blut zum Arzt, damit dieser das Untersuchen lässt. Zwei Tage später kommt das Resultat. „Alles super", sagt der Arzt. "Ihnen fehlt nichts." Erleichtert geht der Schotte zurück nach Hause und ruft: "Meine Frau, meine Kinder, meine Eltern und Tante Kate sind völlig gesund! "

Warum lernen die meisten Schotten Blindenschrift?
- Weil man dann auch ohne Licht lesen kann.

Ein Schotte kommt mit seiner Frau an einem Würstchenstand vorbei.
"Oh, wie das duftet!"
"Ja, wenn du willst, gehen wir auf dem Rückweg noch einmal daran vorbei!"

Nach dem Sieg der schottischen Nationalmannschaft lobt der Trainer seine Jungs in der Kabine: "Super Leute, heute spendiere ich euch eine Erfrischung! Ich mache die Kabinenfenster auf.“

Ein Schotte führt seinen Freund durch die neue Wohnung. "Hier befinden wir uns im Musikzimmer." Der Freund wundert sich und sagt: „Und wo stehen die Instrumente oder Stereo-Anlagen?“ "Das brauchen wir nicht, in diesem Zimmer hören wir die Anlage des Nachbarn am deutlichsten"

Ein Schotte in der Arztpraxis: "Ihre Frau benötigt umgehend Meeresluft." Am nächsten Tag hatte sie einen Job im Fischgeschäft.

Ein Schotte steht an der Hotelrezeption und sucht ein Zimmer. Er fragt den Portier nach dem Preis: "Bis zur zweiten Etage kostet ein Zimmer 40 Pfund, bei der dritten 30 Pfund und ein Zimmer in der letzten Etage kostet 20 Pfund." Der Schotte überlegt und antwortet: "Danke für Ihre Mühen, aber ihr Hotel ist mir zu niedrig!"

Warum heiraten die Schotten am liebsten am 29. Februar? Der Termin spart Geld, sie müssen nur alle vier Jahre Hochzeitstag feiern.

Ein Schotte fragt den Taxifahrer: "Wie viel kostet die Strecke zum Flughafen?" "20 Pfund, Sir." "Und mein Gepäck?" "Das fährt kostenlos." "Super", freut sich der Schotte, "nehmen Sie mein Gepäck schon mal mit, ich laufe."

Ein Schotte ist mit der Fähre nach Frankreich unterwegs. Als das Schiff am Hafen stoppt, sieht er einen Tauscher. Der Schotte böse: "Toll, warum sagt mir keiner, dass man den Weg hätte auch Laufen können."

Hast du deiner Frau echt eine Tüte Weinbrandbohnen geschenkt?" fragt ein Schotte seinen Nachbar. "Ja, aber erst mal nur eine Tüte Bohnen. Den Weinbrand habe ich vorher abgezapft, damit können wir in der Neujahrsnacht anstoßen!"

Wie ist das schottische Rezept für eine Tomatensuppe? Einfach Wasser erhitzen und in rote Schalen füllen.

Eine Reisetruppe besucht Loch Ness in Schottland, um das Ungeheuer mit eigenen Augen zu sehen. Als es nicht auftaucht, fragt einer den Reiseführer: "Wann kommt Nessy denn endlich?" "Normalerweise nach vier Whiskey."

Der Schotte zum Bäcker: "Bitte ein Stück Brot! Und wickeln sie es bitte in die Zeitung von heute ein!"

Drei Schotten sitzen in derselben Kirchenbank. Der "Klingelbeutel" wird gereicht. Da fällt ein Schotte in Ohnmacht. "Hilfsbereit" stehen die andern beiden auf und tragen ihn hinaus.

Ein Schotte will verreisen. Auf halbem Wege zum Bahnhof kehrt er noch einmal um und stürzt ins Zimmer.
"Was ich noch sagen wollte, vergesst nicht, während meiner Abwesenheit im Wohnzimmer für eine Person weniger zu heizen!"

Ein Schotte geht mit einer Urinprobe zum Arzt, um sie untersuchen zu lassen. Eine Woche später erfährt er das Ergebnis: "Alles in Ordnung", sagt der Arzt. "Sie sind vollkommen gesund."
Fröhlich geht der Schotte heim und ruft seiner Frau zu: "Sharon, weder du, noch ich, weder die Kinder, noch Onkel Mac haben irgend eine Krankheit!"

"Mein schottischer Brieffreund hat mir endlich ein Foto gesendet." "Sieht er gut aus?" "Keine Ahnung, muss den Film erst noch im Labor entwickeln lassen!"

Warum steht ein Schotte mit einer Adventskerze vor dem Spiegel? Er freut sich über den 2. Advent.

Ein Schotten-Ehepaar geht ins Theater. Der Platzanweiser erklärt ihnen wo sie sitzen und sagt: "Sollte ihr Kind aber brüllen, müssen sie gehen. Sie bekommen aber den Ticketpreis an der Kasse zurück" Nach der zweiten Szene fragt der Mann: „Und gefällt dir das Theater?“ "Ne, eigentlich nicht." "Okay, dann wecken wir das Baby auf."

Schotte an der Tankstelle: „Wie teuer ist ein Tropfen Benzin bei Ihnen?“ Tankwart: „Ein Tropfen ist gratis.“
Schotte: „Gut, bitte volltröpfeln.“

Ein Amerikaner macht eine Reise nach Schottland, um dort Ahnenforschung zu betreiben. Auf einen Friedhof entdeckt er einen Grabstein, auf den steht: „Hier ruht Stanford McGregor, ein mildtätiger Mensch und ein guter Vater“
– „Typisch Schotten“, murmelt der Ami, „drei Mann in einem Grab.“

Die schottische Nationalmannschaft hat ein Spiel gewonnen. Der Trainer kommt in die Kabine und sagt: „Jungs, ihr wart großartig. Ihr habt euch eine Erfrischung redlich verdient. Los, Ewan, mach das Fenster auf!“

Der Schotte probiert im Laden alle Käsesorten. Schließlich entscheidet er sich für einen Gouda. Fragt der Verkäufer: „Wie viel darf es denn sein?“ Der Schotte: „Nur ein kleines Würfelchen. Es ist für eine Mausefalle!“

Aufgeregt kommt Frau McDonald zu ihrem Mann in die Küche. „Stell dir vor, im Wohnzimmer sitzt unsere Tochter auf dem Schoß vom jungen McGregor, und das Licht hat er auch ausgemacht!“ „Der Junge gefällt mir“, brummt McDonald, „spart Licht und benutzt nur einen Stuhl!“

„Was kostet die Fahrt zum Hauptbahnhof?“ fragt ein Schotte den Taxichauffeur. „Ein Pfund, Sir.“ – „Und das Gepäck?“ – „Das ist natürlich frei.“ – „Okay“, sagt der Schotte, „dann fahren Sie schon mal mit dem Gepäck los. Ich komme zu Fuß nach.“

„Hast Du Deine neuen Schuhe an?“ fragt der alte Schotte: „Ja Dad.“ – „Dann mach gefälligst größere Schritte!“

Fragt ein Schotte den anderen: „Warum joggst du mit nur einem Turnschuh, hast du einen verloren?“ „Nein, einen gefunden.“

Der Schotte McKinsey liest in der Todesanzeige: „Alle ärztliche Hilfe war umsonst.“ Darauf er: „Die Adresse dieses Arztes muss ich haben!“